Was uns so auffiel

Vorab – Amerika ist toll !

Ein unkomplizierteres Reiseland kenn ich nun kaum. Wenn man mal durch den Zoll/die Kontrolle ist ! Da hatten wir wieder Erwarten keine Probleme, Fingerprints abgeben, Foto, kurzes Frage/Antwortspiel – durch :-)

Autofahren in USA ist entspannend, ich weiss schon warum ich fuer Tempo 130 bin.

Auto leihen ist genauso einfach – abgeben auch. Ein Scan und tschoe !

Autoparken in LV auch – Valet heisst das Zauberwort.

Viele Menschen wohnen in durch Mauern und Waechtern abgegrenzten Gebieten. Weil sie nur eine angenehme Umgebung mit Ihresgleichen haben wollen ! Sonst hat das natuerlich keinen Grund :-) Dumm ist nur das man u.U. genauso wenig rauskommt wie andere rein.

Ich habe noch nie so viele “Homeless People” gesehen :-(

“Wait to be seated” in Restaurants ist gar nicht schlecht.

Der Kellner, dein persoenlicher Entertainer (HR Cafe LV) !

Alle sind freundlich und sprechen mit Dir – und Deinem Geldbeutel :-)

Cola und Kaffee werden automatisch nachgefuellt – bis zum Ertrinken …

Bestell nur ein normales Fruehstueck !
Fuer zwei …

Und kuemmer Dich nie um die Mengen die weggeschmissen werden …

Ich bin schlank :-) !
(fiel nur mir auf …)

Las Vegas – und der ganze Rest

Die letzten Tage hier sind nun ganz klar dem touristischen Trubel untergeordnet. Sprich shoppen, shoppen und dann noch … shoppen :-)

Nebenbei gibt es noch so nette Dinge wie die Casinos Venetian und Bellagio (das ist das Teil aus Oceans 11) zu bestaunen. Selbst ich als “anerkannter Grossstadtfreund” muss zumindest dem Aufwand, gerade dem technischen, meinen Respekt zollen. Von Wasserfontaenen die in glanzvoller Choreografie zu dem Titel “Pink Panther” darherschweben bis zum Eifelturm, Venedig im Hotel und “klein” New York wird hier aufgefahren was gerade geht.

20120902-092216.jpg

Und dann waren da natuerlich noch Autos, jede Menge naemlich ! Unter anderem in einer Ausstellung die Jan, Dick und ich sehen wollten :-)

20120902-092756.jpg

und im Caroll Shelby Museum

20120902-092956.jpg

Zu guter letzt noch nach Old Town, und das war wirklich schoen, da verblasst der neue Strip in meinen Augen :-)

20120902-093136.jpg

Und hier das ultimative Abschiedsbild aus LV :-)

20120902-093251.jpg

Tschoe Amerika, bis zum naechsten Mal !

Las Vegas

Den heutigen Tag haben wir benutzt um unsere Koffer schwerer zu machen :-)
Und die “arme” Elinor “durfte” uns auch noch rumfuehren …

Sonst nix neues.

— Update —

Sonntag geht es mit Elinor und Dick in den Grand Canyon !

Phoenix – Las Vegas

Der Abschied von Marga faellt uns allen sehr schwer. Wie haben uns sehr wohl gefuehlt, es war wie daheim :-)

Doch nun geht es nach Las Vegas zu Elinor und Dick. Der Tag vergeht so mit fahren und schauen und staunen …

20120824-194707.jpg

Und hier sind wir auch noch ein paar Meilen lang gefahren – Rock ‘n Roll :-)

20120824-194849.jpg

Und dann sind wir in Las Vegas, mitten in der Rush Hour.

20120824-195056.jpg

Monument Valley – Joerch’s Day

Zu viert sind wir von Phoenix Richtung Kayenta, Utha unterwegs um im Land der Navajo das Monument Valley zu sehen. Irgenwann erreichen wir auf dem Hgwy 160 den Grand Canyon National Park und bekommen einen Vorgeschmack auf das Schauspiel was uns erwartet. Da fang ich schon an zu schlucken … Aber richtig hart wird es nachdem wir im Hotel eingecheckt haben und nun die letzten 25 Meilen fahren. Hinter jeder Kurve wird es unglaublicher, da schnuert es mir schon die Kehle zusammen. Und da waren wir noch nicht mal mittendrin …

20120824-194007.jpg

20120824-194040.jpg

20120824-194116.jpg

Und jetzt kommt noch unser dreier gemeinsames Ziel – der Grand Canyon !

Phoenix – Jan’s Day

Heute war es endlich soweit – it was Schrottplatz Day !!

Gegen mittag in der groesseten Hitze, nearly 45 Grad C, kommen wir vier bei Desert Valley Auto Parts an. Wer nicht ganz informiert ist, diese Burschen haben einen riesigen Schrottplatz nur fuer Oldtimer und verkaufen die Teile in die ganze Welt. Ausserdem gibt es auf dem Sender D-Max ein Serie (Desert Car Kings) ueber sie. Daher kennt Jan das hier. Und da bot sich ein Besuch wohl an :-)

20120820-190202.jpg

Und nachdem wir schwitzend und stoehnend gut eine Stunde durch die Hitze gelaufen sind und Fotos gemacht haben und noch nebenbei von Jan durchgehend informiert worden sind, gab es fuers liebe Kind von der schlauen Marga (sie blieb naemlich im kuehlen Buero) noch ein Shirt und (!!) ein Foto mit Brian aus der Serie ! Cool Man :-)

20120820-190742.jpg

Und zu guter letzt hat der Jung sich noch diesen super coolen und auch hervorragenden Kopfhoerer gegoennt.

20120820-190957.jpg

Phoenix

Diesen Tag sind wir zu viert unterwegs. Und irgendwie ist der auch dem lieben Kind gewidmet. Der erste Besuch gilt wohl dem Harley Haendler

20120820-183913.jpg

doch dann geht es zum Indoor Speed, GoCart fahren fuer Jan, und anschliessend zum Dodge Dealer um mal ein Rohr aus der Naehe zu sehen. Trotz das wir (leider) nix kaufen werden wir toll behandelt ! Der Verkaeufer zeigt und Charger und Challenger und bittet (!) uns dann rein wo wir schoen gekuehlt (Klimaanlage) sogar in dem fettesten Dodge Challenger Platz nehmen duerfen. Wow !

20120820-184324.jpg

20120820-184146.jpg

Und einen Prospekt fuers liebe Kind wird auch noch gesucht und gefunden.

Und dann zeigt uns Marga mal die Auswuechse der amerikanischen Immobilienkrise.

20120820-184438.jpg

Hier war eine grosse Wohnstadt geplant, mit Mall’s, Schulen, Kirchen, Firedepartment und Unmengen an Wohnhaeusern. Die Stadtmauern haben Sie fertig, alles Strassen, eine Kirche, eine riesige Schule und tatsaechlich 25 bewohnte Haeuser ! Dann war Schluss. Und der ganze Kram blieb liegen in der Hoffnung, dass eines Tages …

Alles ist hier groesser, halt bigger faster more – der Aerger eben auch …