Revolutionäre Netze

via Moodway

Wow !

Einfach mal drei Minuten zuhören und nachdenken.

Dieser für mich geniale Kurzvortrag erklärt mir eine ganze Menge der derzeit ablaufenden Vernetzungen und Netzaktivitäten z.B. über Twitter, Facebook etc. im arabischen Frühling und anderswo.

Und das Fazit gibt Hoffnung !

Ein Gedanke zu “Revolutionäre Netze

  1. Der Kurzvortrag war ein Hammer !

    Resonanzen sind ja was Irres, manchmal. In der Mechanik und Statik können sie für böse Überraschungen sorgen, schwer vorhersehbar. In der Musik geht nichts ohne sie, soweit es des Klang der Instrumente betrifft. Die Auswirkung von Musik auf das Seelische ist ebenso kaum vorhersehbar, wenn unversehens hier die Eigenresonanz, das Mitschwingen angerissen wird.

    Was ähnliches wird in dem Vortrag über hochaktive Netzwerke angesprochen. Wenn die Zeit reif ist für den Resonanzboden, den die Menschenmassen im Netz ja darstellen, kann sich ein nicht beeinflussbarer Aufschaukeleffekt einstellen. (Stichwort Hysterien)

    Zum Guten, bestenfalls, oder zum Gegenteil.

    Hitler war so ein Teufelsgeiger, mit millionenfacher Mitschwingfläche. Sollten wir nicht vergessen. Risiken und Nebeneffekte ! Fürchte, Apotheker und Ärzte jeglicher Art können ggf. da nicht helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*