Weihnachtswahnsinn

So viel zum Thema „Weihnachten wird unter dem Baum entschieden“ !

Darf ich dazu sagen, dass ich kotzen könnte – allein nur über diesen billigen
Slogan ?

Ich darf !

Und passend zum Thema mal eben dies hier:

Trauriger Trend: Weihnachten auf Pump
Umfrage ergibt: 60% verschulden sich für Weihnachten

Mönchengladbach, 07.12.2011

Das Fest der Liebe verkommt zum Fest der Schulden. Laut einer Umfrage des Vergleichsportals kreditvergleich.org, haben 60% der Befragten auf die Frage hin: Kaufen Sie Ihre Weihnachtsgeschenke auf Pump? mit Ja geantwortet.

Einer GfK Umfrage im Auftrag von Life Finance zufolge, werden insgesamt 3,4 Millionen Deutsche ihre Geschenke auf Pump kaufen. Davon werden über 70% ihr Konto überziehen, weitere 5% leihen sich Geld bei Freunden und Bekannten. Interessant ist die Tatsache, dass vor allem 40 – bis 49jährige sich zu Weihnachten verschulden werden.

„Gerade in der Weihnachtszeit, mit der allgegenwärtigen Werbung und den gezielten Kaufreizaktionen, sind viele Menschen überfordert. Der Wunsch, mit Geschenken nicht hinten anstehen zu wollen, ist der Grund dafür, dass viele Menschen in der Weihnachtszeit die Übersicht über die eigenen Finanzen verlieren. Das böse Erwachen kommt zur Jahreswende“, so Kilian Fromeyer, Geschäftsführer des Vergleichsportals kreditvergleich.org

Oft sind es die überteuerten Geschenke, die den Haushaltsplan zum Kippen bringen und der Weg zu den Schuldnerberatungen beginnt bereits Anfang Januar. Dabei rät das Vergleichsportal: kreditvergleich.org , sich mit größeren Anschaffungen gerade zur Weihnachtszeit zurück zu halten, denn die Preise erreichen im Januar oft einen Jahrestiefstand.

Ein Gedanke zu “Weihnachtswahnsinn

  1. Na ja- wer sich darauf (also u. a. auf den Slogan) einläßt, dem ist ja sowieso nicht mehr zu helfen. Abgesehen davon gab´s ja bei einem bekannten Kölner Sender eine Testkundin, die beim „Kreditkauf“ dem zuständigen Verkäufer bzw. Sachbearbeiter bereits erklärte, dass sie bereits mehrere FInanzierungen „am Hals“ hat, von denen sie schon nicht mehr weiss, wie sie diese begleichen soll.
    Reaktion dessen? Gleich Null!
    Und warum?
    Weil diese Verkäufer Umsatz machen müssen, um sich selber nicht zu verschulden oder ihren Arbeitsplatz zu riskieren.
    So ist doch unsere Gesellschaft heute- jeder muss ständig seinen eigenen Hals aus der Schlinge ziehen, um einigermaßen mithalten zu können.
    Hauptsache, die Diäten werden mal wieder erhöht und wir retten (den) Euro(pa)! Die Probleme im eigenen Land… können wir mal getrost vergessen. Rufen wir doch einfach mal Herrn Benzko an, wenn der seine 180.000 Mails (oder so) gecheckt hat, kann der vielleicht helfen…
    FROHE WEIHNACHTEN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*