Weisheit zum Tage, dem heutigen


Die unmäßige Liebe zum Körper
lässt uns die kleinste Gefahr fürchten.
Wer hasste nicht diesen Körper,
der so unheimlich ist wie ein Feind,
sowie dieses Ich,
das in dem Wunsch, sich gegen Krankheit, Hunger und Durst zu schützen,
Vögel, Fische und Vierbeiner tötet
und sich als Feind von allen Lebewesen erweist.
Das in dem Verlangen nach Gewinn und Ehre so weit geht,
selbst Vater und Mutter zu morden.

Shantideva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*