Vogel fliegt

Mensch schwimmt, fährt und läuft …

0,5 / 17 / 5 km

00:13:44 / 00:47:08 / 00:31:04 – gesamt  01:31:56 Std.

Und nicht abgesoffen ;-)

Und ich hab auch schon mal besser geschlafen als heute Nacht. Schwimmen ist nicht meine Diziplin, auch nur einmal geübt, mit der Zeit zufrieden gewesen und das wars dann.

Und dann stehst du da. Fast alle, selbst die Normalturner wie ich, haben Neoprenklamotten, das Wasser ist (angebliche) 17 Grad kalt und du gehst mit Laufhose und bloßem Oberkörper in die Brühe, die kalte. Brrrr…

Und das schwarzhaarige Mädchen hat gemeckert, es war eine helle Freude. Erst als festzustellen war, das noch einige andere so bekloppt wie ich waren, wurd es etwas besser.
Ja ja, die Sorge um uns Mitvierziger … ;-)

Egal, nach zwei Minuten merkst du die Temperatur eh nicht mehr – nach knapp 14 Min. Brustschwimmen :-) war ich aus dem Wasser, vollkommen wirr, hab erstmal das Fahrrad gesucht :-( und so beim Wechsel viel Zeit verloren.

Zwei Rundschleifen a 8,5 km Fahrrad, teils dann gegen heftigen Gegenwind, teils auch mit heftigem Rückenwind – und dann ab auf die Laufstrecke. Ein kurzes Kuesschen am Rande :-)

… und plötzlich war ich hundert Meter vor dem Ziel !!

Ein gestatteter kurzer Gefühlausbruch, ein kurzer Sprint (!) und alles war vorbei.

Schade, das ging entschieden zu schnell.

Aber nächstes Jahr dann, da wird ein wenig mehr geübt !

So, nächsten Sonntag noch ein Halbmarathon – dann neigt sich das sportliche Jahr dem Ende zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*