Wolfgang S., zum x-ten Male

Unser allseits geschätzter Herr Innenminister überlegt nun gerade irgendwas hinsichtlich der gezielten Tötung von „Verdächtigen“ im Rahmen seines Überwachungswahnes.

Also, wenn ich hier im Blog offensichtlich gegen diesen Herrn votiere, mich dann auch noch einer „Hatzschreibe“ bemächtigen würde, somit aus seiner verzerrten Sicht zum „was weiß ich nicht“ aufrufe – dann bin ich doch sicherlich verdächtig, nicht wahr ?

Und der „saubere“ Herr Schäuble kann dann – wegen weil ja verdächtig !

Ist jetzt zwar (noch) leicht überspitzt, aber nur mal so ….

Und wenn ich weiter drüber nachdenke – hatten wir diese Zustände in jüngst geschichtlicher Vergangenheit nicht schon einmal ?

Ist doch schon wieder fast verdächtig, oder ??

Ein Gedanke zu “Wolfgang S., zum x-ten Male

  1. Pingback: Uli´s Blogstelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*