Mein Blog …

Liebe Leser, geneigte oder ungeneigte !!

Da hat mir doch ein gerade mal ungeneigter Leser jetzt die Berichterstattung bzw. einen kurz erschienen Artikel vorgehalten der seinen Unmut erregte.

War mir übrigens fast klar :-)

Dazu möchte ich nicht im speziellen sondern generell mal folgendes anmerken:

Wer mein Blog liest und ob meiner Artikel Unmut verspürt, der kann so mutig sein, diesen zu kommentieren. Vielfach geschieht das ja auch, meistens in Form von Telefonaten und eMails. Seinen Namen mögen die wenigsten hier preisgeben. So weit so gut. Immerhin zeigt es mir, dass die „Gurkenscheibe“ öfters, wenn manchmal auch nicht gerne, gelesen wird, und sei es nur aus Neugier oder in einigen, wenn auch benebelten Fällen, um sich aufzuregen :-))

Wenn ich hier meine Meinung loslasse geneigte und ungeneigte Leser, ist es die meinige ! Sie hat keinen allgemeingültigen Charakter und ist lange nicht das Mass aller Dinge. Sie ist jedoch ganz klar das Mass meiner Dinge, sprich meiner momentanen Meinung und Sichtweise. Und das bleibt auch so, selbst wenn es nicht gefällt :-)

Denn dies ist mein Blog !

Und genauso verfahre ich auch weiterhin. Wenn ich der Meinung bin, einen Beitrag durch ein Passwort schützen zu wollen, wenn ich der Meinung bin, einen bisweilen sehr kritischen Beitrag ändern oder korrigieren zu wollen, wenn ich meine Meinung zu Ereignissen in meinem Leben und in der Welt mitteilen möchte, wem auch immer das missfallen mag, so werde ich das auch weiterhin tun. Sei es in Form von Artikeln, Korrekturen oder eigenen Kommentaren.

Und eines ist ebenfalls für mich ganz klar,

jeder, aber auch jeder zieht sich den Schuh an, der Ihm oder Ihr gerade paßt !

In diesem Sinne, fröhliche Lektüre :-)
Der Autor

6 Gedanken zu “Mein Blog …

  1. Mein lieber Cozmic,

    ich bin immer wieder höchst erfreut meine Mitmenschen und Leser zum schmunzeln zu bringen.

    Sicherlich gibt es da noch mehr bizarre Geschichten zu berichten, alles zu seiner Zeit ;-)

  2. Sehr süß hier! Wirklich…

    Einen kann ich mir aber nicht verkneifen.

    1. Ist die Reaktion vom Jörch auf die Unverschämtheiten bei Ebay nur eines, genau richtig.

    2. Ist es doch immer wieder lustig, wie mutig die vermeintliche Anonymität in Inet alle so macht. *lach*

    Ihr habt mir den Tag versüßt!

  3. Mein lieber unbekannter nicht so ganz mutiger Zeitgenosse :-)

    Zuerst einmal darf ich Ihnen zum Begriff „Troll“ mal ein wenig auf die Sprünge helfen. Ich zitiere hier einmal aus der Wikipedia wie folgt:

    „Im Internet werden jene Menschen als Troll bezeichnet, die „Beiträge“ verschicken, mit denen sie erkennbar provozieren wollen, ohne einen wirklichen Beitrag zur Diskussion zu leisten. Die Beiträge selbst werden meist als Troll, Troll-Post oder Troll-Posting bezeichnet.“

    Den Rest dürfen Sie dort gerne selber nachschlagen.

    Wenn Sie meine Seite nicht mehr besuchen möchten steht Ihnen das ja Gottfried sei Dank vollkommen frei und stört auch nicht weiter. Nepal-Bilder gibt es im Netz genug und am besten schaut man es sich eh dort selber an.

    Einen angenehmen Tag noch, fröhliches recherchieren … :-)

  4. Troll?? Oh, das bin ich gerne…Ich liebe Bilbo Beutelin…und meine Freundin liebt Nepal. Und „google“..Freut es Sie denn nicht, dass auch Ihnen nicht bekannte Menschen Ihre Seite lesen?? Falls Ihnen das Bäääh bekannt vorkommt, gehe ich davon aus, dass Sie Kinder haben, oder wie soll ich das nun werten?????????? Sorry, aber ich scheine Ihrer unendlichen Schlauheit lediglich in Sachen Rechtschreibung gewachsen zu sein. Sei es drum, die Nepal-Bilder werden wir dann in Zukunft nicht mehr auf Ihrer HP bestaunen..Alles Gute wünscht Ihnen Ihr „Troll“. Toller Name, wirklich, ich bin hellauf begeistert und wäre gerne selbst draufgekommen.

  5. Ah, ein allumfassend gut Bescheid wissender E-Bay Freak :-)

    Zuerst einmal ein Danke für das Lob bezüglich meiner Bilder, schön das wenigstens diese Ihnen gefallen haben. Wie Sie jedoch auf meine unbedeutende Seite zufällig gestossen sind erschließt sich mir nicht so ganz. Sei´s drum.

    Lieber Zeitgenosse, auch Ihnen steht selbstverständlich das Recht auf freie Meinungsäußerung zu. Da Sie nach eigener Namensgebung so gut im E-Bay Geschäft Bescheid zu wissen scheinen, dürfte Ihnen nicht entgangen sein, dass nach begonnener Auktion und dem ersten Gebot diese Ansinnen einem Ebay Verstoss, man kann auch von Betrug sprechen, gleichkommen.

    Danke auch dass Sie, der Sie mich gar doch nicht kennen, so auf meiner buddhistischen Ader rumreiten. Das „widersprüchlich“ möchte ich meinerseits noch um ein „nicht stimmig“ ergänzen und hoffe Ihnen damit gedient zu haben. Das „BÄHHH“ kommt mir übrigens seltsam bekannt vor :-)

    Konstruktive Kritik wäre für mich ein Blogeintrag MIT Namen, denn Sie wissen, wer nichts zu verbergen hat, sollte auch mit seinem Outing keine Probleme haben. Bei der Gelegenheit möchte ich Sie darüber informieren, das die Kritiker sich durchaus mit Namen melden, in Wort und Ton bei eMails und am Telefon, aber wie ich bereits schrieb, hier ist das nicht jedem gegeben.

    Ich hab nun zwar Ihre eMail Adresse, mag mich aber weiter nicht mühen, da ich auch hier ein Fake vermute.

    Ich werde Sie daher als TROLL einstufen und Ihre Adresse in den Spamfilter kopieren.

    Denn, ach Sie wissen ja … :-)

  6. Durch Zufall geriet ich auf diese Seite – vorab ein großes Lob für Ihre wirklich gelungenen Fotos….Zugegebenermassen verursachte Ihr letzter Artikel (E-bay) leichtes Kopfschütteln meinerseits…Es ist mir ein großes Rätsel, wie Sie einerseits Gefallen am buddhistischen Glauben finden, andererseits jedoch völlig widersprüchlich agieren..Nun hoffe ich natürlich in Ihrem Interesse, dass die Bewertungspunkte, die Sie zwangsläufig erhalten, dem Produkt, bzw. dem Versand gelten und nicht Ihren arroganten, fast naserümpfenden Antworten auf ernstgemeinte, wenn auch für Sie völlig unverständliche und nicht nachvollziehbare Fragen. An dieser Stelle erlaube ich mir nun ebenfalls ein kleines, wenn auch unscheinbares Zitat: Es gibt keine dummen Fragen – nur dumme Antworten! Leider ist es Ihnen vermutlich nicht möglich, mit konstruktiver Kritik umzugehen, stattdessen stampfen Sie, wie ein Kleinkind mit dem Fuß auf, frei nach dem Motto: DAS IST MEINE SEITE! BÄHHH!!!!! Symphatischer macht Sie das nicht, nur widersprüchlich in Ihrer Art und Weise. Da nützen dann auch schlaue Sprüche von Konfuzius wenig und mit Ohm und ewigen Smileys wird der Text dann auch nicht schöner und untermalt Ihre ach so buddhistische Ader in keinster Weise…Ich wünsche Ihnen jedoch weiterhin viel Glück mit dieser Seite und bitte um Verständnis Ihrerseits, wenn ich mich nicht „outen“möchte, denn was dem einen SEINE SEITE, soll dem anderen sein Recht auf – wenn dies nun auch etwas weit hergeholt sein möge – Datenschutz sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*